Wetter oder Klima

Wetter lässt sich an einem Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt beobachten. Die Messungen im Tagebuch beschreiben zum Beispiel das Wetter.
Beim Klima geht es hingegen nicht um ein einzelnes Ereignis, sondern meistens um Mittelwerte.

Die meisten Menschen würden sagen, dass es in Algerien weniger regnet als in Irland. Dies ist eine Beschreibung des Klimas. Es kann allerdings durchaus sein, dass es an einem ganz bestimmten Tag in Irland sonnig und trocken ist, während in Algerien gerade Regen fällt.
Wahrscheinlich erwartest du, dass die Temperatur in Locarno (TI, 200 m.ü.M.) tagsüber höher ist als in Engelberg (OW, 1000 m.ü.M). Das ist sehr oft so und stimmt natürlich für den Durchschnitt. An einzelnen Tagen kann es aber umgekehrt sein. Stell dir zum Beispiel vor, es herrscht gerade eine Südföhn-Lage...

Mit Humor kann man sagen:
Klima ist das, was du erwartest, Wetter ist das, was du bekommst.

Oder als Beispiel:
Kinder in der 2. Primarschule sind normalerweise kleiner als Kinder in der 5. Klasse. Wahrscheinlich gibt es ein paar 2. Klässer, die grösser sind als einige Kinder der 5. Klasse, im Durchschnitt ist aber die 2. Klasse kleiner.

Mit diesem Spiel für Gruppen lässt sich gut herausfinden, wer diesen Unterschied besonders gut verstanden hat.