Lexikon

Kaltluftsee

Ein Kaltluftsee ist eine Ansammlung von kalter Luft in Tälern oder Mulden. Er entsteht im Winter bei klaren Nächten und Windstille. Die Luft kühlt sich in der Nacht ab. Da kalte Luft schwerer ist als warme Luft, sinkt die kälteste Luft in die Talböden ab.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -