Lexikon

Sättigungsfeuchte

Die Sättigungsfeuchte ist die Menge an Wasserdampf, welche die Luft gerade noch aufnehmen kann, ohne dass man Wassertröpfchen sieht. Wieviel Wasserdampf die Luft aufnehmen kann, hängt davon ab, wie warm sie ist. Kalte Luft kann viel weniger Wasser aufnehmen als warme Luft.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -