Lexikon

Talnebel

Talnebel bildet sich vor allem bei winterlichen Hochdrucklagen. In der Nacht fliesst schwere, abgekühlte Luft in die Täler hinein. Es bilden sich Kaltluftseen. Ist die Temperatur genug tief, kondensiert der Wasserdampf. Es entsteht Nebel. Solange die kalte Luft nicht ausgeräumt wird (z. B. durch Wind oder starke Sonneneinstrahlung), bleibt der Talnebel bestehen.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -