Lexikon

Naturgefahren

Naturgefahren sind Vorgänge der Natur, die für die Menschen und ihre Güter schädlich sind. In der Schweiz kommen häufig Stürme, Hochwassern, Rutschungen und Lawinen vor. Trockenheit, Hitze- oder Kältewellen sind eher selten. Auch starke Erdbeben sind in der Schweiz selten, sie können aber in längeren Zeitabständen durchaus auftreten.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -