Lexikon

Föhn

Föhn ist ein trockener und warmer Fallwind. Damit er entstehen kann, braucht es ein Gebirge wie beispielsweise unsere Alpen. Der Wind muss quer zum Gebirge wehen. Dabei treiben Wolken an die Luvseite (windzugewandte Seite) der Berge und bleiben dort hängen. Es beginnt dort zu regnen. Auf der anderen Seite fliesst die Luft mit grosser Geschwindigkeit wieder in tiefere Lagen. Während des Hinunterfliessens lösen sich die meisten Wolken auf und die Luft erwärmt sich stark.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -