Lexikon

Hagel

Hagelkörner sind Eiskörner die vom Himmel fallen. Sie entstehen in den Cumulonimbuswolken, wenn sich ein Gewitter aufbaut. Damit es zu Hagelkörnern kommen kann, braucht es Aufwinde in der Wolke. Zuerst wird ein Wassertropfen durch den Aufwind angehoben, gefriert und fällt wieder in tiefere Luftschichten. Dort nimmt das Eiskorn weiteres Wasser auf und steigt durch den Aufwind wieder hoch. Das weitere Wasser wird ebenfalls zu Eis. Dieser Vorgang wiederholt sich immer wieder und das Hagelkorn wächst. Irgendwann ist es zu schwer für die Aufwinde und es fällt aus der Wolke. Wenn du ein grosses Hagelkorn in der Mitte durchschneidest, kannst du die ringförmige Struktur erkennen.

Gleichbedeutende Ausdrücke: -