Bisenlage

Bei einer Bisenlage weht der Wind aus nordöstlicher Richtung über die Schweiz.
Diese Wetterlage bleibt meist über mehrere Tage bestehen.

Im Sommer bringt eine Bisenlage trockenes Wetter. Im Winter kann sich Hochnebel bilden.

Beschrieb der Grosswetterlage

in: Spuren – Horizonte, Themenheft, © 2008 schulverlag blmv AG, Bern
Windrichtung:Nordost
Windstärke:Mässiger bis starker Wind
WolkenStratus, Dunst
Temperatur:Kühl
Luftdruck:Gleichbleibend, meist hoch
Wettercharakter:Beständiges Wetter



Wolkengalerie

Durch die trockene Luft ist der Himmel im Sommer oft wolkenlos. Die Fernsicht auf den Bergen ist gut.

Im Mittelland trüben Staub und Rauch die Luft und lassen sie dunstig erscheinen. Im Winter entsteht ein Nebelmeer (Stratus).

Stratus
Graue, einförmige Wolkenschicht. Konturen sind kaum zu erkennen. Man spricht von Nebel, wenn man horizontal weniger weit als einen Kilometer sieht. Selten nieselt oder schneit es schwach aus der Wolke.